Atlas der Migration

Der Atlas der Migration ist ein Projekt der Rosa-Luxemburg-Stiftung, welches an Hand von verlässlichen Daten und Fakten einen differenzierten Blick auf die vielen Realitäten und Facetten von Migration und Menschen in Bewegung richten möchte. Die anschaulichen Karten und Grafiken illustrieren, dass Migration weder ein Bedrohungspotenzial für die Ziel- und Herkunftsländer birgt, sondern vielmehr als Chancen und Gewinne für unsere im demokratischen Sinne pluralisierten Gesellschaften angesehen werden sollte.

Fragen? Anregungen? Projektideen?

Schreib uns!

Unterstützt von

Nach oben