Ein blauer Farbklecks auf weißem Hintergrund.

Fördern und Spenden

ArtAsyl realisiert zwischen 25 und 30 einzelne Projekte und Veranstaltungen  im Jahr. Dadurch entstehen unterschiedliche Kosten wie

  • Raummiete
  • Transportkosten
  • Anschaffungskosten
  • Leihgebühren für Materialien und Instrumente, Technik, usw.
  • Honorare für Künstler*innen, Pädagog*innen, Trainer*innen, Designer*innen, usw.,

Finanziert wird der Verein seit jeher durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und öffentliche Fördergelder, für die wir Anträge stellen. Bei unserer alljährlichen Mitgliederversammlung stellen wir unseren Haushaltsbericht vor. Alle Einnahmen und Ausgaben werden hier transparent gemacht und mit unseren Mitgliedern besprochen. Interessierte können sich als Gäste anmelden und sind herzlich Willkommen!

Um unserer Vereinsarbeit auch in Zukunft effektiv nachgehen zu können, sind wir auch auf private Spenden angewiesen. Diese Art des Engagements ist für uns von enorm hohem Wert. Wir freuen uns über jede Spende!

Spendenkonto

ArtAsyl e.V.
IBAN: DE19370100500978321504
BIC: PBNKDEFF | Postbank
Verwendungszweck: Spende

Falls Sie eine Spendenquittung benötigen, bitten wir um eine Mail mit Angabe Ihrer Adresse an:
beitrag@artasyl.de
Die Vorbereitung der Spendenquittung dauert ca. 1-2 Wochen.

Das Finanzamt erwartet einen Spendenbeleg ab einer Summe von 200€.

In guter Gesellschaft

Wir danken allen fördernden Institutionen, Spendengeber*innen, Partner*innen und natürlich unseren Mitgliedern für ihr Vertrauen und für die Unterstützung!

Bezirksregierung-ehrenfeld
szene-kulturmanagement
kumbig-kulturgetriebe
koelt
dr-juergen-rembold-stiftung
DPL
Komm-an-NRW
Cafe-i
bakertilly
BuzE
Startsocial
Landesmusikrat-NRW
Ministerium-KuW-NRW
logo_ann
Nach oben