Ein blauer Farbklecks auf weißem Hintergrund.

Tinker Box

TinkerBox ist ein kunstpädagogisches Projekt, mit dem wir Kinder (und ihre Eltern) inspirieren möchten: Mit tollen Ideen und Anleitungen, die auch ohne Sprache funktionieren und mit Bastelvorschlägen, die mit einfachen Haushaltsgegenständen umgesetzt werden können.

Für viele Kinder und Jugendliche sind Zugänge zur kreativen Entfaltung gerade erschwert – weil ihnen die nötigen Materialien und Ressourcen nicht zur Verfügung stehen, oder weil Kunstunterricht im schulischen Bereich leider häufig hinten angestellt wird. Vor allem die Schulschließungen und der daraus resultierende Distanzunterricht im Zuge der Corona-Pandemie haben diese Probleme weiter verstärkt. Mit unserem Projekt möchten wir deshalb Kinder und Jugendliche, unabhängig von Vorkenntnissen und (materiellen) Voraussetzungen, dabei unterstützen kreativ zu werden und sich künstlerisch auszuprobieren. Wir haben TinkerBox deshalb vor allem als künstlerisch partizipatorisches Projekt gedacht – kostenlos bereit gestellt auf YouTube. Die Videos funktionieren allesamt ohne Sprache und komplizierte Anleitungen.

Zum einen möchten wir Kinder und Jugendliche mit diesen Bastelvideos zum eigenständigen, kreativen Gestalten inspirieren und anleiten. Zum anderen bieten wir im Projektverlauf allen Interessierten einfache Anleitungen, um eigene Bastelideen im Videoformat umzusetzen und sich so auch hinter den Kulissen an dem Projekt zu beteiligen. Die Bastelideen sollten mit wenigen einfachen Materialien und Gegenständen aus dem täglichen Gebrauch umsetzbar sein. Alle benötigten Materialien passen in einen Schuhkarton (Tinker Box). Um möglichst viele Kinder und Jugendliche mit unserem Projekt zu erreichen, möchten wir in Zukunft Tinker Boxen füllen und diese dann kölnweit verschicken.  

TinkerBox wird gefördert vom Kommunalen Integrationszentrum Köln und KOMM-AN NRW.

Nach oben