Elementare Musikpraxis

Ziel des Projekts:

Das Projekt soll den Kindern eine spielerische Beschäftigung mit Musik bieten, bei der der Spaß und
die Vielfalt im Mittelpunkt stehen. Das Spiel mit Orff-Instrumenten wird angeleitet, die Stimme, die auditive Wahrnehmung, Rhythmus- und Körpergefühl, Koordination und vor allem die soziale Interaktion in der Gruppe werden gestärkt und gefördert.
Da Musik auch ohne Sprache funktioniert, eignet sich das Musizieren und Tanzen besonders zur Überwindung sprachlicher und kommunikativer Hindernisse. Die Kinder können an musikalische Vorerfahrungen aus ihren Heimatländern anknüpfen.
Im Zentrum steht das Erleben eines geschützten Raums, in dem musikalische und ästhetische Impulse angstfrei wahrgenommen werden können, um die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder zu unterstützen.

Inhalt des Projekts:

Mögliche Inhalte der musikalischen Einheiten sind:
  • Singen, Stimmbildung
  • Elementares Instrumentalspiel, Liedbegleitung, Spiel zur CD
  • Rhythmusspiele, Spiele zur Förderung von Koordination, Körpergefühl und
  • Auditiver Wahrnehmung (z.B. Lieder mit Bodypercussion-Begleitung, Stopp-Tänze, Unterscheidung von Klängen und Instrumenten, Balance-Spiele)
  • Improvisation
  • Tanz
  • Szenisches Spiel, Pantomime
  • Musikhören
  • Malen und Basteln zum Thema eines Lieds/ einer Musik/ einer Jahreszeit
  • ggf. auch Bau einfacher Instrumente

Zielgruppe:

Das Projekt ist ausgerichtet für Kinder von 4 bis 12 Jahren.

Wann und wo findet das Projekt statt?

Riehl, samstags von 15:00 bis 16:30 Uhr, die Uhrzeit ist ggf. auch anders einzurichten.

Wie kann man das Projekt unterstützen?

Projektmitglied werden! Wir freuen uns über engagierte und zuverlässige Helfer vor Ort.

Ansprechpartner:

Lisa Frigo und Johanna Single

Interesse, das Projekt zu unterstützen? Einfach eine kurze Nachricht an uns senden!

Senden Sie uns eine E-Mail