Tanzen macht Spaß. Tanzen macht glücklich. Und Tanzen kann Gutes tun. Wie in unserem Fall: Mitte Februar veranstalteten die DJ-Teams von Kollektiv 33 und Supermoll eine Soliparty für ArtAsyl im AZ Köln. Den ganzen Abend über spielten verschiedenen DJs für die zahlreichen Besucher der Party, die kompletten Eintrittsgelder gingen als Spende an unseren Verein. Und das Ergebnis hat uns überwältigt! Wir freuen uns über so viel Mühe und das Engagement, mit der die Veranstalter die Party auf die Beine gestellt und unseren Verein damit unterstützt haben. Ebenso danken wir allen, die an dem Abend getanzt, gelacht und gespendet haben! Mit Hilfe dieser großzügigen Spende werden wir unsere Vereinsarbeit weiter ausbauen und sind unserem großen Ziel, allen Künstlern einen eigenen Raum bieten zu können, ein Stück nähergekommen.